Noch eine Gartenüberraschung: Château du Rivau

Schon zweimal sind wir am Château du Rivau (südlich von Tours) vorbeigefahren - 
zu massiv erschien uns die Selbstdarstellung als kindgerechter Märchengarten ...
Jetzt waren wir dort - der Garten bietet viel mehr als er verspricht.


Da ist zunächst der Gemüsegarten, der auch das angeschlossene kleine Restaurant versorgt.


Dann aber begeistern die Pflanzungen, die uns an englische Gärten erinnern. Auffällig ist das subtile Gefühl für Farben, mit dem Patricia Laigneau und ihr Team die Pflanzungen gestaltet haben.


Eine gelungene Kombination:
Achillea millefolium 'Pomegranate' ® mit der David-Austin-Rose 'William Shakespeare'


Ein paar kuriose überdimensionierte Gartengeräte und die Ausstellung von humorvollen und hintersinnigen Kunstwerken im Schlossgebäude machen einfach Freude.



Wir haben unseren Besuch nicht bereut ...


1 Kommentar:

Tante Mali hat gesagt…

Wow, hab mich grad durch den Blog geschaut oder soll ich besser sagen "gestaunt". Wie wundervoll. Danke für die traumhaft schönen Einblicke in "fremde Gärten". Ich liebe es zu reisen - auch virtuell.
Eine wundervolle Gartenzeit
Elisabeth

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...